Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

September 06 2010

Landeshauptleute & Parteibuch raus aus der Schule

Die Nähe zu einer politischen Partei steigert die Chance auf einen Job. Bei den Schulen geht es den Landeshauptleuten also nicht nur ums Prestige, sondern vielmehr um Macht. Und daher wollen die Landeshauptleute künftig die Anstellung aller Lehrer übernehmen. Punktesieg also für Pröll senior.

Rote und schwarze Landeshauptleute machen sich also bei sündteuren Sitzungen – genannt “Landeshauptleutekonferenz” – keine Gedanken um die Abschaffung der Landtage oder wie man unsere Kinder für den globalen Markt stärkt. Sie denken darüber nach, wie sie auch künftig Lehrerinnen und Lehrer  politisch binden.

Eine mutige Bundesregierung würde jetzt ihren ganzen Mut zusammennehmen und ohne Landeshauptleute entscheiden.

Für eine Bildungsreform hier drei liberale Eckpunkte:

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl